Dr. med. MICHAELA BEHA

Frauenärztin · Medikamentöse Tumortherapie

SABINE ZAHN

Frauenärztin · Akupunktur · TCM · Bioidentische Hormontherapie

Logo

Willkommen
in unserer Frauenarztpraxis!

Wir betreuen Sie in allen Fragen der Frauengesundheit. Eine fachlich versierte und menschlich aufrichtige Begleitung in allen Lebensaltern und Lebenslagen ist für uns selbstverständlich.

Dr. Michaela Beha

  • Jahrgang 1966
  • Medizinstudium in Würzburg
  • Assistenzärztin in Baden-Württemberg und Bayern
  • Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe 2005
  • Niederlassung in eigener Praxis 2007 
  • Teilnahme am Onkologie-Vertrag seit 2007
  • Zusatzbezeichnung Medikamentöse Tumortherapie 2010

SABINE ZAHN

  • Jahrgang 1962
  • Medizinstudium in Homburg/Saar
  • Assistenzärztin in Saarbrücken
  • Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe 1995
  • Niederlassung und Belegärztin in Saarbrücken 1995
  • Ausbildung Traditionelle Chinesische Medizin in Peking 8/2007– 4/ 2008
  • Niederlassung in Amberg 2008

Unsere Leistungen:

· Allgemeine gynäkologische Sprechstunde 
· Krebsvorsorge-Untersuchung
· Beratung zu Verhütung  
· Sexualberatung 
· Schwangeren-Vorsorge  
· Onkologie  
· Akupunktur
· Beratung und Behandlung bei Osteoporose
· Nachsorge bei Krebserkrankung
· Bioidentische Hormon-Therapie (BHT)
· Genetische Beratung

MÄDCHENFRAGEN

Warum tut das manchmal weh, sieht bei mir alles normal aus, was ist das für ein Brennen, Impfung ja oder nein, wie soll ich verhüten… Mädchenfragen! Zu uns kannst Du mit jedem Problem, bei jeder Unsicherheit kommen. Wir nehmen Dich ernst und beantworten alle Deine Fragen. Dabei gilt selbstverständlich die ärztliche Schweigepflicht, auch wenn Du noch minderjährig bist. 

VERHÜTUNG

Wir sind alle Indidviduen mit verschiedenen Bedürfnissen in verschiedenen Lebenslagen. Angelehnt an Ihre Ausgangssituation versuchen wir, das für Sie optimale Verhütungsmittel aus der breiten Palette der zur Verfügung stehenden Möglichkeiten zu finden. Wir beraten Sie ausführlich über Pille, Minipille, Verhütungsring, Verhütungsstäbchen, Verhütungspflaster, Hormonträger, Minispirale, Kupferspirale, Kupferperlenball, Drei-Monatsspritze und alternative Methoden.

SCHWANGERSCHAFT

Eine einzigartige Phase im Leben einer Frau, die wir medizinisch und mit persönlichem Engagement betreuen. Sämtliche, nach den Mutterschaftsrichtlinien geforderten Untersuchungen führen wir in unserer Praxis durch. Bei besonderen Fragestellungen oder in Risikosituationen arbeiten wir eng und kollegial mit spezialisierten Praxen zusammen. 

WECHSELJAHRE

Die Wechseljahre sind ein natürlicher Vorgang, bei dem die Eierstöcke nach und nach die Hormonproduktion einstellen. Wir alle sind irgenwann davon betroffen. Glücklicherweise haben die meisten Frauen keine oder nur geringe Beschwerden, die keiner Behandlung bedürfen. Sollte jedoch die Lebensqualität beeinträchtigt sein, steht ein Reihe von Therapiemöglichkeiten zur Verfügung. Es müssen nicht gleich Hormone sein – wir orientieren uns an Ihren Bedürfnissen.
Lassen Sie sich individuell beraten.

KREBSBEHANDLUNG

Die Betreuung von Patientinnen mit Krebserkrankung begleitet meine ärztliche Arbeit von Anfang an. Während meiner Tätigkeit am Klinikum Amberg konnte ich darin intensive Erfahrungen sammeln. Wir führen intravenöse Chemotherapien in unserem dafür eingerichteten Therapiezimmer durch. Andere Formen der Tumortherapie finden ebenfalls Anwendung.

Bei allen Therapieschritten wird nach aktuellen Erkenntnissen und Forschungsergebnissen entschieden, nach Leitlinien und arzneimittelrechtlicher Zulassung, ebenso wie in enger Abstimmung mit Ihnen und Ihren individuellen Wünschen.

Alle Therapien werden durch ständige Teilnahme am Tumorboard der Frauenklinik mit Experten verschiedener Fachrichtungen abgestimmt. Ihre Betreuung findet in einer persönlichen Atmosphäre statt, mit dafür eigens geschultem Personal und viel menschlicher Wärme.

LEISTUNGEN BEI BRUSTKREBS UND TUMORERKRANKUNGEN DES UNTERLEIBS:

· i.v. Chemotherapie
· Orale Chemotherapie
· Zielgerichtete Therapien
· Bluttransfusion
· Nachsorge nach Krebstherapie
· Koordination anderer Therapie-Schritte

AKUPUNKTUR

Mehr und mehr Patienten wünschen sich eine ärztliche Behandlung, die sich an ganzheitlichen alternativen Methoden orientiert. In vielen Fällen können diese Methoden eine sinnvolle Ergänzung zur Schulmedizin sein, sie in manchen Fällen sogar ersetzen. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat hierzu eine Liste der durch Akupunktur zu behandelnden Krankheiten und Funktionsstörungen erstellt. 

Eine fundierte Ausbildung beim China Beijing Institute for Chinese Medicine and Acupuncture in Peking und laufende Weiterbildungen beim Deutschen Institut für Akupunktur und Aurikulomedizin (DAA) erlauben es mir, in unserer Praxis klassische Traditionelle Chinesische Akupunktur und Ohrakupunktur nach Nogier anzubieten. Selbstverständlich sind uns auch männliche Patienten willkommen.

Auszug who-liste:

Zyklusstörungen, Menstruationsbeschwerden, Prämenstruelles Syndrom, Klimakterisches Syndrom, Schlafstörungen, Unruhezustände, Reizblase, Fertilitätsstörungen, Schwangerschaftserbrechen, Geburtsvorbereitung, Migräne, Gastritits, Reizdarm, HWS-, BWS-, LWS-Syndrom, Karpaltunnelsyndrom, Raucherentwöhnung, Adipositas, Allergien, Kniebeschwerden

Bioidentische Hormon-Therapie (BHT)

· Prämenstruelles Syndrom
· Schmerzhafte Menstruation
· Zu starke Menstruation
· Wechseljahresbeschwerden
· Libidostörungen
· Unterstützend bei Kinderwunsch

In jeder Lebensphase einer Frau können Beschwerden oder Befindlichkeitsstörungen auftreten, die – neben anderen Therapiekonzepten – den Einsatz von bioidentischen Hormonen sinnvoll erscheinen lassen.

Bioidentische Hormone werden aus einem Inhaltsstoff der Yamswurzel, dem Diosgenin, hergestellt und entsprechen exakt dem Bauplan der körpereigenen Hormone. Im Gegensatz zu den künstlichen Hormonen, die oft in der herkömmlichen Hormontherapie zum Einsatz kommen, werden sie vom Körper nicht als „fremd“ wahrgenommen und daher genauso verstoffwechselt wie die körpereigenen Hormone. Dies zeigt sich unter anderem in einer meist besseren Verträglichkeit und einem niedrigeren Risikoprofil.

Wir können die BHT individuell dosiert in homöopathischer oder stofflicher Form einsetzen, meist als Creme oder Gel. Idealerweise erfolgt die Behandlung eingebettet in ein ganzheitliches Therapiekonzept, das auch Ernährung, Lebensstil, Nahrungsergänzung und pflanzliche Medikation umfasst.

Die BHT ist eine Selbstzahlerleistung, die von den Privaten Versicherungen in der Regel übernommen wird.

Ich berate Sie gerne!

Sabine Zahn

Dr. med. MICHAELA BEHA
Frauenärztin · Medikamentöse Tumortherapie

SABINE ZAHN
Frauenärztin · Akupunktur · TCM
Bioidentische Hormon-Therapie

KONTAKT:
Fleurystraße 1 · 92224 Amberg

Telefon 0 96 21 -  6  00  98  77
Telefax 0 96  21 -  7  85  97  07

mail@beha-zahn.de

ÖFFNUNGSZEITEN:

Montag8 – 1214 – 19
Dienstag8 – 1214 – 18
Mittwoch 7 – 1213 – 17
Donnerstag8 – 1214 – 18
Freitag8 – 12

ANFAHRT | PARKEN:
Buslinie 6: Bahnhof-Eglsee-Bahnhof
Buslinie 56: Su-Ro-Amberg-Su-Ro (über Schäflohe)
Haltestelle „Fleurystraße“ direkt vor der Praxis

Parken vor und hinter der Praxis und an der OTH

Dr. med. MICHAELA BEHA
SABINE ZAHN

Logo